Schulunterricht neu denken

In der Schule lernen Kinder für das Leben. Sie lernen natürlich wichtige Dinge wie Rechnen, Schreiben, Lesen, Geschichte etc., und sie lernen sich zu beteiligen und Fragen zu stellen. In vielen Schulen nimmt auch der künstlerische und kreative Teil des Unterrichts zu, wo gemalt und gebastelt wird. So wird in der Weihnachtszeit gerade in der Grundschule auch gern mal Weihnachtsdekoration gebastelt, oder die Kinder gehen in die Natur und sammeln schöne Naturmaterialien mit denen sie dann im Nachhinein kreative Dinge basteln können. Diese Zunahme an Kreativität für Schülerinnen und Schüler ist sehr wichtig. Denn die Kinder müssen auch lernen, dass Leistung nicht alles im Leben ist und man mehr braucht, um in unserer Welt erfolgreich und glücklich zu sein als gute Noten und ein gutes Verständnis für Mathematik. Ohne die kreativen Köpfe dieser Welt währen wir nämlich heute bestimmt nicht dort wo wir nun sind.

Admin

Admin

Top